+43 5255 5532

Ötztal Geschenkekarte
Aqua Dome Tirol Therme

Partnerschaftlich verbunden

geprüfter Wanderbetrieb
Genuss Region
Naturpark Ötztal
ausgezeichnet von Gault Millau

Heute eine kurze Anleitung wie wir am Bichl schon seit Jahren unser eigenes Sauerteigbrot selber backen.

Die Ausgangsprodukte sind von höchster Qualität und stammen alle aus der Region. Die Gewürze für unser Brot mit Ausnahme vom Salz werden von Andrea der Kräuterhexe am Bichl selber gesammelt und getrocknet. Daraus macht Sie dann die verschiedensten Mischungen für die einzelnen Brote.

 

Als erstes wird ein Sauerteig aus Roggenmehl angesetzt. Immer gleich viel Teile Wasser und Mehl. Das ganze 4 Tage lang.

 

Nach vier Tagen sieht das ganze dann so aus und hat einen herrlichen säuerlichen Geschmack.

 

 

Durch den Sauerteig braucht man nur sehr wenig Hefe, was sich auf die Verträglichkeit aber vor allem ganz besonders auf den einzigartigen Geschmack des Brotes sehr positiv auswirkt.

Das Mischungsverhältniss zwischen Sauerteig, Mehl, Wasser und anderen Zutaten variiert.

 

Hier ein Roggenvollkornbrot und ein Sonnenblumenbrot nach dem aufgehn kurz bevor es in den Ofen kommt.

 

 

Ähnlich dem bayrischen Reinheitsgebot für Bier kommen in unser Brot nur Mehl, Wasser, Salz, Hefe und hauseigene Gewürze. Keine Backtriebmittel, Geschmacksverstärker, Haltbarkeitsverlängernde Mittel.  Geschmack und Verträglichkeit gibt uns recht.